Cómo Cuidar Los Pijamas

Wie man Pyjamas pflegt

Zum Glück und zur Verbreitung der besten Hygienegewohnheiten ist das regelmäßige Wechseln von Bettwäsche und Pyjamas zu einer Routine für Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden geworden. Wenn es um die Pflege von Alltagskleidung im Allgemeinen ging, standen Bettwäsche und Pyjamas bis vor Kurzem eher im Hintergrund.

Das Interessanteste ist, dass man verinnerlicht hat, dass diese Praxis es ermöglicht, diese Kleidungsstücke länger aufzubewahren und jedem von ihnen eine längere Nutzungsdauer zu verleihen.

Mit Hygiene verbundene Faktoren

Das wichtigste zu berücksichtigende Element, das tatsächlich über den ästhetischen Aspekt oder das Image bei der Pflege von Bettwäsche für die Nachtruhe hinausgeht, steht in direktem Zusammenhang mit der Hygiene. Die Bettwäsche muss nicht nur in gutem Zustand, sondern auch sauber und frisch sein, ebenso müssen die Pyjamas bequem, elegant, modern und geschmackvoll sein, aber sie müssen nicht nur gut gepflegt sein um die Lebensdauer des Kleidungsstücks zu erhalten und einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

Ein Gentleman mit Routinen und Gewohnheiten, der sich auch gerne kleidet, liebt das Detail in seinem Schlafzimmer und achtet äußerst sorgfältig auf die korrekte Erhaltung aller seiner Kleidungsstücke sowie auf die kleinsten Details seiner Person. Zu diesen Gewohnheiten gehören die Wahl der richtigen Körperpflegeprodukte, extreme Hygieneroutinen beim Sport und die Wahl des richtigen Stoffes für alle Ihre Schlafkleidung.

Waschen und Bügeln von Kleidungsstücken

Der Schlüssel zur ordnungsgemäßen Konservierung von Nachtwäsche liegt in der richtigen Wahl des Waschprogramms in Waschmaschinen. Es ist immer ratsam, die Anweisungen des Herstellers auf dem Pyjama-Etikett zu lesen und zu befolgen. Auf diesem Etikett sind die Stoffart, die geeignete Waschmittelart, die Wasch- und Bügeltemperatur sowie das passende Programm angegeben.

In wenigen Worten bedeutet das, dass der Kauf von Qualitätsstücken keineswegs bedeutet, dass man nachlässig sein kann, im Gegenteil, dass diese Kleidungsstücke fast immer mehr Aufmerksamkeit für ihre ordnungsgemäße Erhaltung erfordern, wenn man ein Stück in gutem Zustand haben möchte Bedingungen für viel länger.

Wenn der Pyjama aus Baumwolle besteht, empfiehlt es sich, das Teil bei einer Temperatur unter 30 °C zu waschen; Wenn es sich um Flanell oder Seide handelt, sollte es mit der Hand gewaschen werden und synthetische Textilien sollten nicht bei mehr als 60 °C gewaschen werden. Ebenso ist es sehr wichtig, das Etikett des Pyjamas zu lesen, um zu prüfen, ob er einer besonderen Wäsche bedarf.

Beispielsweise können Kleidungsstücke mit Reißverschlüssen den Schlafanzug völlig ruinieren, ebenso wenig wie das Waschen mit Kleidungsstücken, die ausbleichen und den Schlafanzug verfärben können.

Es ist eine ausgezeichnete Idee, sie immer auf links zu waschen, um zu verhindern, dass das Kleidungsstück seine Farbe verliert. Deshalb hat auch die Verwendung der richtigen Menge an Waschmittel und Weichspüler einen Einfluss, und anders als man denkt, schädigt eine zu große Menge den Pyjamastoff, ebenso wie der Verzicht auf einen Trockner und vieles mehr Besser ist es, wenn es im Schatten liegt, damit sie nicht an Farbe verlieren.

Die Idee, Pyjamaartikel zu bügeln und aufzubewahren, ist nicht nur hygienisch, sondern auch ordentlich. Bewahren Sie sie gut gebügelt und perfekt gefaltet an einem speziell für Pyjamas und andere Homewear-Artikel vorgesehenen Platz im Kleiderschrank auf.

Am besten trägt man diese Kleidung nur und ausschließlich zum Schlafen, doch mit den neuen Modetrends und diesem Look, der über das Schlafzimmer hinausgeht, gibt es auch Styles für die Arbeit von zu Hause aus. 

Das Kaltbügeln von Pyjamaartikeln ist auf jeden Fall am besten und wird sogar am meisten empfohlen. Diese Geräte sollten auf die niedrigstmögliche Hitzeeinstellung eingestellt werden, und wenn das Bügeleisen eine bestimmte Stoffeinstellung hat, ist das sogar noch besser. Das Hin- und Herbewegen des Bügeleisens kann das Kleidungsstück dehnen und verformen. Sie sollten das Bügeleisen außerdem niemals zu lange an einer Stelle ruhen lassen, um ein Verbrennen des Kleidungsstücks zu vermeiden.

Heutzutage verfügen die meisten neueren Waschmaschinen über einen Schonwaschgang, der die Kleidung nicht beschädigen soll. Sie gehen sogar noch einen Schritt weiter, denn sie verfügen über eine Seideneinstellung speziell zum Waschen von Kleidungsstücken aus diesem sehr empfindlichen Stoff.

Idealerweise ist die Schleuderzeit beim Auspressen minimal, da es sich hierbei meist auch um eine aggressive Behandlung dieser Kleidungsstücke handelt. Es gibt diejenigen, die sich lieber für die Verwendung einer Schutzhülle entscheiden, um ein Einschneiden und Brechen der empfindlichsten Fasern zu vermeiden. Daher wird empfohlen, diese Tasche oder Stoffhülle zu verwenden, die Wasser durchlässt und den Stoff in einem Teil hält.

Für die meisten ist das Waschen in der Maschine die praktischste Lösung, da es sehr schnell geht und wenig Aufmerksamkeit erfordert. Tatsächlich muss jedoch viel mehr Sorgfalt angewendet werden als beim Händewaschen, da die Maschine bestimmte Stoffe beschädigen kann, wenn sie nicht sorgfältig behandelt wird .

Beachten Sie grundlegende Ratschläge wie das Trennen farbiger Kleidung und waschen Sie sie nicht mit sehr aggressiven Bleichmitteln.

Grundlegende Seidenpflege

Bettwäsche aus diesem Stoff ist aufgrund ihrer Weichheit und ihres eleganten Stils eine verlockende Option, erfordert aber auch Pflege, und immer mehr Benutzer bevorzugen diese Seidenstoffe für Bettwäsche. Für waschbare Bettdecken oder Kissen wird die Maschinenwäsche empfohlen. Um ihre Form zu behalten, sollten sie nicht zu häufig gewaschen werden. Sie können einfach zwei- bis dreimal pro Woche gelüftet werden, ohne dass die Stücke direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Mit einem abnehmbaren und waschbaren Bezug ist es in der Maschinenwäsche immer hervorragend geschützt. Sie können es auch mit warmem Wasser punktuell reinigen und nach der Reinigung zum Trocknen aufhängen. Wenn jedoch eine gründliche Reinigung erforderlich ist, wenden Sie sich ausschließlich an eine professionelle chemische Reinigung.

Pflege von Seidenbettwäsche

Natürlich ist es am besten, für Seidendecken eine professionelle chemische Reinigung in Anspruch zu nehmen, da diese Teile aus diesem empfindlichen Stoff unbedingt den direkten Kontakt mit Wasser vermeiden müssen; sowie an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren.

Kurz gesagt, die richtige Pflege trägt dazu bei, dass diese Seidenstücke wirklich jahrelang halten, ohne an Qualität zu verlieren. Es ist wichtig zu lernen, wie man Seide richtig in der Waschmaschine oder von Hand wäscht. Tatsächlich ist es sehr einfach. Sie müssen nur diese Überlegungen im Hinterkopf behalten, damit Sie lange Freude an Ihrer Seidenkleidung und Bettwäsche haben.

Schließlich wird auch die Verwendung spezieller Reinigungsmittel empfohlen, um Seide richtig zu behandeln und zu pflegen. Es gibt viele gute Marken von Seidenreinigungsmitteln, die sehr speziell auf diese Produkte spezialisiert sind. Es ist auch wichtig, keine Bleichmittel zu verwenden, Waschmittel mit Enzymzusatz, Bleichmittel und Aufheller zu meiden. Ein paar Tropfen destillierter Essig können chemische Spuren wie Schweiß, Seifenreste usw. sehr gut lösen.

Die richtige Pflege von Bettwäsche und Pyjamaartikeln garantiert eine längere Lebensdauer und erholsame Nachtruhe.