El Descanso En La Rutina Diaria

Ruhe im Alltag

Es kommt oft vor, dass sich der Lebensstil im Laufe der Jahre abrupt ändert und sogar noch schneller voranschreitet. Ein schnelleres Tempo, bei dem sich der Körper so sehr daran anpasst, dass er sich nicht ausreichend ausruhen kann und auf lange Sicht schwere Schäden davontragen kann, ebenso wie die psychische Gesundheit. Daher ist es notwendig, Ruhezeiten in Ihre Routine zu integrieren

Und nein, Sie können nicht produktiver sein, wenn Sie einen Arbeitstag völlig erschöpft, sehr spät oder früh am Morgen beenden. Auch die Ergebnisse der Arbeit oder des persönlichen Wachstums werden nicht besser oder schneller sein, wenn man sich täglich mit Arbeit vollstopft, ohne die notwendigen Ruhestunden einzuplanen.

Ruhe und gute Gesundheit

Hier ist es unbestreitbar, dass gute Gesundheit eine gute Nachtruhe einschließt. Daher müssen wir bei der Durchführung der täglichen Routine gleichzeitig eine Routine der Ruhe und Erholung entwickeln Es ist ein Schlüsselfaktor für die umfassende Gesundheit, die erforderlich ist, um 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Leistung zu erbringen und sich gut zu fühlen.

Dazu ist es zunächst notwendig, die Faktoren zu bewerten, die uns keine Ruhe gönnen. Elemente wie Stress und Angst sind die Hauptakteure, die sich auf die Gesundheit auswirken und den Ruheprozess behindern.

Obwohl der Stresszustand eine natürliche Reaktion des Nervensystems ist und als Alarmzustand angesichts einer drohenden Gefahr, die die körperliche Unversehrtheit des Menschen gefährden kann, absolut notwendig ist, liegt das Problem in diesem Alarmzustand wird beibehalten und dort entstehen die Probleme.

Dann müssen wir nicht nur beurteilen, was wir falsch machen, und in den meisten Fällen einen Spezialisten aufsuchen, sondern auch einen Tagesablauf einführen, der auch Ruhestunden einschließt.

Warum sollten wir Ruhe in unsere Routine integrieren?

Wenn wir die Bedeutung von Ruhe noch einmal Revue passieren lassen, stellen wir fest, dass es im wahrsten Sinne des Wortes bedeutet, dass der Körper genug Energie gewinnt, um sie tagsüber zu nutzen. Geschieht dies nicht, kann der Körper kaum noch richtig funktionieren und die psychische und kardiovaskuläre Gesundheit wird dadurch beeinträchtigt.

In einer aktuellen Studie erklärte ein führender Experte, dass „Schlaf alle Aspekte des Körpers auf die eine oder andere Weise aufrechterhält: das heißt, Energie und molekulares Gleichgewicht sowie intellektuelle Funktion, Wachsamkeit und Stimmung“, Dr. Merrill Mitler, Schlafexperte und Neurowissenschaftler am NIH.

Er bemerkte auch: „Wenn man müde ist, ist es eine Tatsache, dass man nicht die bestmögliche Leistung erbringt.“ Schlafen hilft Ihnen, klarer zu denken, bessere Reflexe zu entwickeln und sich besser zu konzentrieren. „Die Realität ist, dass jemand, der gut ausgeruht ist, auf einem anderen Niveau agiert als jemand, der versucht, bei ein oder zwei Stunden Schlaf pro Nacht zu bleiben.“

Auf dieser Grundlage ist die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichts zwischen Wachheit und Schlaf auch für das korrekte Funktionieren des Körpers unerlässlich, sowohl auf hormoneller Ebene als auch für die körperliche Leistungsfähigkeit. Ausreichende Ruhe ist für die Gesundheit ebenso wichtig wie die tägliche körperliche Betätigung Ernährung und Stresskontrolle, die zu einem echten Gesundheitsproblem geworden sind.  

Gesunder Schlaf ist nicht verhandelbar

Es ist zu beachten, dass persönliche Ruhezeiten nicht verhandelbar, sondern verpflichtend sind. Damit dies wirksam ist und der Schlaf seine Funktion erfüllen kann, müssen Sie ausreichend Schlaf bekommen. Daher beginnt eine Routine, die Ihnen ein organisches Einschlafen ermöglicht, mit bequemen und bequemen Pyjamas.

Eine bestimmte empfohlene Schlafstundenzahl, die als Durchschnitt für alle gilt, ist jedoch nicht sicher definiert. Experten weisen jedoch darauf hin: „Es ist nicht einfach, normale Schlafstunden zu definieren, aber verschiedene Studien, die die individuellen Merkmale jeder Person berücksichtigen, belegen, dass die Anzahl der Schlafstunden nicht weniger als 6 Stunden, aber nicht mehr als 10 beträgt.“ Std".

Es kann auch hinzugefügt werden, dass unzureichender Schlaf einen ernsthaften Risikofaktor für das Auftreten von HTN-Erkrankungen und die Verschlechterung ihrer Kontrolle bei Bluthochdruckpatienten darstellt. Erfolgt über einen längeren Zeitraum keine Kontrolle, kommen weitere Risikofaktoren hinzu und das Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme steigt.

Gleichzeitig hat Dr. Vicente Arrarte, Kardiologe und Präsident der Abteilung für Gefäßrisiken und Herzrehabilitation der Spanischen Gesellschaft für Kardiologie, in zahlreichen Interventionen darauf hingewiesen, dass die Bedeutung der Qualität dieses Schlafes darin liegt, dass „die „Unzureichende Nachtruhe ist eines der Anzeichen, die die Entwicklung von Krankheiten oder eine schlechte Kontrolle von Bluthochdruck und anderen Krankheiten begünstigen.“

Abschließend weist er darauf hin, dass „sich den Menschen oft nicht bewusst ist, dass sie nicht ausreichend oberflächlich schlafen, um sich richtig auszuruhen, und dass Komplikationen wie Apnoe oder Atemaussetzer, Schnarchen usw. auftreten.“ „was die Ursache für Krankheiten sein kann, die Schlafstörungen verursachen, wie zum Beispiel das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom.“

Aufgrund der Vielzahl medizinischer Empfehlungen und all der Schäden, die diese nicht berücksichtigen, können wir mit Gewissheit sagen, dass eine Nachtruhe nicht verhandelbar ist, sondern etwas, das wirklich zur Routine werden sollte.

Die Suche nach der umfassenden Gesundheit, nach der wir uns sehnen, erfordert die Entwicklung und Einhaltung einer Reihe von Gewohnheiten, die uns einen erholsamen Schlaf ermöglichen. Es sollte beachtet werden, dass während dieses Prozesses der richtigen Entwicklung dieser Gewohnheiten alles gültig und wichtig ist; Von einem guten Bad mit heißem Wasser bis hin zum Anziehen bequemer Pyjamas und weicher Hausschuhe.

Die gewünschte Ruheroutine

Um eine gute Ruheroutine zu schaffen, müssen wir sorgfältig abwägen, was wir in unserem täglichen Leben tun, wie wir unseren Verpflichtungen nachkommen und in welcher Reihenfolge. Oftmals kommt es vor, dass wir das Gefühl haben, dass die Tagesstunden nicht für alles ausreichen, was getan werden muss, und es deshalb zu langen Nächten oder vorübergehendem Schlafmangel kommt. Aber überraschenderweise würde dies nicht passieren, wenn der Organisationsfaktor etwas stärker vorhanden wäre.

Aus erster Hand ist ein gutes Zeitmanagement von entscheidender Bedeutung. Dann ist es an der Zeit, den Tagesablauf zu bewerten und zu gestalten, der sich an Aktivitäten, tägliche Pflichten und Ruhe anpasst. Die Implementierung und Anwendung von Routinen muss die Zeit und Ausführung aller Aktivitäten, ob privat oder beruflich, ermöglichen und optimieren.

Diese Routinen müssen alle Arten von Aktivitäten in ihren jeweiligen Zeitplänen und in der Reihenfolge ihrer Priorität aufschlüsseln, um anschließend ohne Verzögerung Ruheroutinen zu planen und einzubeziehen und den Aufbau geeigneter Gewohnheiten zur Regulierung des Schlafplans für eine bessere Nachtruhe zu ermöglichen .

Die Bedeutung guter Pyjamas

Im Allgemeinen ist Schlaf wichtig und es wird immer geschätzt, dass man etwa acht Stunden schläft, da er große Vorteile bietet. Dafür sind Schlafanzüge als Begleiter in diesem neuen Schlafrhythmus unverzichtbar, da diese Kleidungsstücke im Leben der Menschen, vor allem der Männer, immer wichtiger werden.

Gute Pyjamas sind ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung auf den Schlaf, weshalb sich diese Kleidungsstücke zunehmend an den Menschen und seine Bedürfnisse anpassen und ihm ermöglichen, ruhig zu schlafen und vollständig auf diesen Zustand vorbereitet zu sein Schlaf und Entspannung, damit sie morgen endlich besser darauf vorbereitet sind, mit der Routine fortzufahren, die ein neuer Tag mit sich bringt.