Redefiniendo la Ropa Cómoda Masculina

Bequeme Herrenbekleidung neu definiert

Neuerdings wurden auch für den Aufenthalt zu Hause neue Dresscodes definiert. Sie setzen uns viel in den Kopf, die Idee, dass wir nicht im Schlafanzug zu Hause bleiben sollten, weil er uns in einem Zustand der Bequemlichkeit und des Schlafs hält. Doch derzeit werden bequeme Herrenkleidung und ihre Bedeutung neu definiert.

Es ist eine Tatsache, dass es insbesondere bei der Arbeit von zu Hause aus sowohl auf Funktionalität als auch auf Mode bei der Kleidung ankommt. Es sind viele Fragen zu diesem Thema aufgetaucht, aber die wichtigste ist: Kann man wirklich in völligem Komfort leben, ohne einfach in Schlafanzügen, Unterwäsche oder alten T-Shirts, die man jahrelang aufbewahrt hat, herumzulaufen?

Die Antwort auf diese Frage findet sich in dem, was heute als „Loungewear“ oder „Athleisure“ bekannt ist.

Bequeme Herrenbekleidung neu definieren: Was ist Loungewear und Athleisure?

Obwohl es sich im Allgemeinen um bequeme Kleidungsstücke für zu Hause handelt, sind beide unterschiedlich und erfüllen bestimmte Funktionen. Daher müssen wir Schritt für Schritt klären, was Loungewear und Athleisure sind.

Obwohl sie ähnlich sind, weisen sie einige Unterschiede auf. Wenn wir beispielsweise von Loungewear sprechen, sprechen wir bereits von Kleidung, die zu Hause getragen wird und hauptsächlich zum Sitzen, Faulenzen oder Entspannen verwendet wird. Es ist zu beachten, dass es sich hier nicht um Pyjamas handelt; Diese Kleidungsstücke sind anders und lässig, mit denen Sie ein paar Power-Nickerchen machen und drinnen bleiben können.

Ein Pluspunkt dieser Kleidungsstücke ist, dass sie elegant genug sind, um im Freien unbemerkt zu bleiben, und gleichzeitig nützlich genug, um sie zu tragen und für Besorgungen in der Nähe, die keine vollständige Formalität erfordern, zu erledigen.

Andererseits eignen sich Athleisure-Sportarten viel besser für körperliche Aktivitäten, da sie für die Ausführung von Hochleistungsaktivitäten konzipiert und konditioniert sind, da sie speziell für das körperliche Training gedacht sind. Im Gegensatz zu Loungewear sind diese Stücke für körperliche Aktivität konzipiert und nicht zum Ausruhen auf der Couch.

Im Allgemeinen wurde Athleisure von Männern mit einem vollen Terminkalender genutzt, die von einem Ort zum anderen lebten und nicht genug Zeit hatten, um ein Fitnessstudio zu besuchen. Doch seit sich die Telearbeit zu normalisieren begann, entschieden sich viele Männer dafür bequeme und aerodynamische Kleidungsstücke bestehend aus Hosen, Pullovern und Hausschuhen oder Sportschuhen.

Teile, die bequeme Herrenbekleidung ausmachen

Obwohl diese Kleidungsstücke ständigen Variationen unterliegen, gibt es Stoffe, die für Loungewear und Athleisure geeignet sind.

Für Sportbekleidung werden Materialien benötigt, die den menschlichen Körper gezielt konditionieren, indem sie ihn entweder vor Kälte isolieren oder Schweiß absorbieren. Dies erfordert üblicherweise die Verwendung von Lycra und Elasthan. Auch Fleece und Ultralight-Jersey lassen sich ideal kombinieren.

Für diese Art von Kleidung wird die Verwendung von Baumwolle nicht empfohlen. Obwohl es sich um den bequemen Stoff schlechthin handelt, nimmt er Schweiß und Feuchtigkeit auf und speichert sie zusätzlich. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass es Gerüche fast sofort absorbiert.

Im Gegensatz zu Athleisure handelt es sich bei Loungewear um schlichtere Kleidung, bei der die Verwendung von Baumwolle, Seide und Kaschmir erlaubt ist. Außerdem wird es in den kalten Monaten gerne mit Thermo- und Flanellkleidung kombiniert.

Da diese Kleidungsstücke im wahrsten Sinne des Wortes bequem sind, können sie auch mit einem Pyjama-ähnlichen T-Shirt-Stil kombiniert werden, weshalb es wichtig ist, sich mit hübschen und weichen Hemden einzudecken. Lange Ärmel, offener Halsausschnitt, Pullover mit Rundhalsausschnitt und mindestens ein Kapuzenpullover.

Sport-T-Shirts zeichnen sich zwar dadurch aus, dass sie ärmellos sind, aber es schadet nie, einen Kapuzenpullover für zusätzliche Schichten und Isolierung hinzuzufügen.

Wenn wir über Hosen sprechen, müssen wir bei Loungewear sorgfältig über solche nachdenken, die echt sind, vollständig im Freien verwendbar sind, aber ihre Mission, Komfort zu bieten, nicht verlieren. Aus diesem Grund handelt es sich in der Regel um Hosen mit Gummizug, Kordelzug oder Ein-Knopf-Verschluss.

Aus dem gleichen Grund müssen Sie über Hosen nachdenken, die Sie im Freien tragen und zu Hause bequem tragen können. Der Stoff sollte leichter und fließender sein als bei herkömmlichen Hosen und manchmal werden die Säume um den Knöchel herum gefaltet oder verjüngt.

Bei Sportbekleidung handelt es sich bei den Hosen meist um Trainingsanzüge oder Jogginghosen. Es kann auch aus leistungsstärkerem Spandex bestehen und ist daher äußerst praktisch und für informellere Alternativen geeignet.

Anomalien in bequemer Herrenkleidung: Morgenmänteln

Ja, wir haben über bequeme Kleidung mit T-Shirts, Hosen, Kapuzenpullovern, Sportbekleidung und mehr gesprochen, aber ein weiteres Kleidungsstück, das Teil der Neudefinition dessen ist, was wir als bequeme Kleidung für Männer kennen, sind Bademäntel.

Sie scheinen etwas zu sein, das ein Mann überhaupt nicht tragen würde, aber an dem Tag, an dem er eines in seinen Besitz bringt, gibt es kein Zurück mehr. Sie können dieses besondere Kleidungsstück in jeder Stoffart erhalten; Von weicher Baumwolle bis hin zu Leinen, Seide, Satin oder Fleece.

Außerdem sind sie äußerst bequem zu tragen und zu bedecken, wenn Sie es eilig haben oder gerade aus der Dusche kommen. Wenn mehr Wärme gewünscht wird, empfiehlt es sich außerdem, eine zusätzliche Schicht darüber zu legen.

Schuhe zur Vervollständigung des Home-Looks

Wenn Sie zu Hause bequeme Kleidung tragen, entscheiden Sie sich immer für die klassischen Hausschuhe, die die Lieblingsstücke zum Entspannen zu Hause sind. Sie sind praktisch, bequem und speziell zum Einschließen und Entspannen konzipiert.

Es sollte beachtet werden, dass wir hier nicht über die riesigen Hausschuhe mit Tier- oder Cartoon-Form sprechen werden. Obwohl sie eine recht unterhaltsame Option sind, empfiehlt es sich, einfachere und elegantere Modelle zu wählen, die der subtilen Ästhetik entsprechen, die wir bevorzugen habe es erklärt.

Wenn Ihnen jedoch Hausschuhe nicht gefallen, Sie aber eher einen kühleren Stil für drinnen und draußen bevorzugen, sind auch gute Slipper empfehlenswert. Während diese Schuhe hauptsächlich für den Außenbereich geeignet sind, eignen sie sich aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit auch für den Innenbereich.

Natürlich gibt es im Athleisure-Bereich nichts Besseres als ein Paar hochwertige Turnschuhe, um Ihre Kleidung zu kombinieren und viel konditionierter zu sein. Diese können im Design stark variieren und Sie können zwischen einem sehr minimalistischen Design und auffälligeren Drucken und Farben wählen.

Seien Sie vorsichtig, bei dieser Art von Schuhen ist es immer ratsam, sie mit Gummisohlen zu wählen, da diese für Traktion und Stoßdämpfung sorgen und eine viel längere Nutzung aushalten.

Zum Schluss die Socken

Und die Sache ist, wir werden nicht über Schuhe reden und die Socken weglassen. Hier ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich einfach dafür entscheiden, zu Hause auf Schuhe zu verzichten, sodass die Socken zum Protagonisten an den Füßen werden.

Dafür sind Socken aus Merinowolle vielleicht die beste Wahl, denn sie sind äußerst bequem und praktisch. Dieses Material ist atmungsaktiv, reguliert die Fußtemperatur und ist äußerst bequem.

Anregung

Wenn Sie Ihre Garderobe so zusammenstellen, dass Sie es sich zu Hause gemütlich machen, müssen Sie alles sorgfältig kalkulieren. Vom Kleidungsstück, der Stoffart, dem Schnitt und sogar den Farben.

Menschen sind nicht nur berührungsempfindlich, sondern auch visuell. Um sich zu Hause wohl zu fühlen, ist es daher ratsam, eine Palette nüchterner Farben beizubehalten, die Ruhe und Wohlbefinden vermitteln.