Algunos Trucos Para Dormir Mejor

Einige Tricks, um besser zu schlafen

Schlafen, erfüllte Stunden und deren Qualität sind für den Menschen genauso wichtig wie Essen und Atmen, denn der Zweck des Schlafes ist Ruhe und Reparatur des Körpers, um dessen Verfall und daraus resultierende Krankheiten auf lange Sicht zu verhindern. Für viele Menschen ist dieser Job kompliziert, deshalb müssen sie sich für einige Tricks entscheiden, um besser zu schlafen.

Dabei haben verschiedene Studien gezeigt, dass sich ein Mangel an guter Schlafqualität äußerst negativ auf verschiedene Aspekte der Gesundheit auswirkt. Zum Beispiel die Kontrolle des Stoffwechsels, des Appetits und des Energieverbrauchs derselben Personen.

Und im Laufe seines Lebens verbringen Menschen ein Drittel ihres Lebens mit Schlafen, also müssen sie dies auf eine wohltuende Weise tun. Wenn es also etwas Natürliches für den Menschen ist, warum gibt es dann so viele Probleme beim Einschlafen?

Die Wahrheit ist, dass diese relativ häufig vorkommen und die Zahl ziemlich hoch ist, was darauf hindeutet, dass die Mehrheit derjenigen, die keinen guten Schlaf genießen können, an Schlaflosigkeit leidet. Andererseits ist es auch ganz normal, dass die Ruhezeit auch von Umweltfaktoren wie Temperaturschwankungen, unregelmäßigen Zeitplänen und dem Komfort des Bettes beeinflusst wird; Deshalb müssen sie ein paar Rituale durchführen, um gut zu schlafen.

Funktionieren bessere Schlaftricks für alle?

Die grundlegenden Tricks für einen besseren Schlaf funktionieren mehr oder weniger für jeden, der sie umsetzen möchte, sei es, um sich einfach zu entspannen oder um den Schlaf des Tages zu verbessern. Es ist zu beachten, dass es sich ebenfalls um etwas handelt, das mit der Lupe beurteilt werden muss.

Wie oben erwähnt, sind Einschlafprobleme sehr häufig, sie betreffen jedoch nicht jeden gleichermaßen, da der Grad der Anfälligkeit und Empfindlichkeit gegenüber diesen Faktoren unterschiedlich sein kann und sich bei manchen Personen stärker negativ auswirken kann. Daher ist es ratsam, sich direkt an einen zu wenden Für eine genauere Diagnose wenden Sie sich an Ihren Facharzt.

Es ist auch erwähnenswert, dass einige Experten bestätigen, dass die Hauptursache für Schlaflosigkeit infolge von Umwelteinflüssen unregelmäßige Schlafrhythmen sind, da sie den Schlafzyklus verändern, ebenso wie übermäßiges Schlafen am Tag.

Andererseits müssen wir auch andere Faktoren hervorheben, die zu Schlafstörungen führen, wie übermäßiges Fernsehen, Rauchen, das Trinken anregender Getränke in der Nacht und sogar übermäßiger Lärm im Zimmer.

Wie fängt man an, gut zu schlafen?

Obwohl einige der wichtigsten externen Faktoren, die guten Schlaf beeinträchtigen können, bereits hervorgehoben wurden, müssen wir darüber sprechen, wie Sie besser schlafen können. Bevor Sie die Tricks anwenden, die Ihnen helfen, besser zu schlafen, ist es wichtig, zunächst eine Routine zu erstellen oder bestimmte Aktivitäten lange vor dem Schlafengehen durchzuführen.

Es ist beispielsweise ratsam, vor dem Schlafengehen auf Koffein, Energy-Drinks, Zigaretten und Alkohol zu verzichten. Ebenso empfiehlt es sich, ständig eine gewisse Menge Bewegung zu machen und die Zeit, zu der Sie ins Bett gehen, sowie die Zeit, zu der Sie aufwachen, festzulegen.

Sobald Sie sich Ihre Ruhezeiten eingeplant haben, wird es eine einfache Aufgabe sein, eine gleichmäßigere Schlafroutine mit genau den Hilfsmitteln zu starten, die das Erlebnis verbessern. Genauso wie Sie eine Routine und eine genaue Zeit zum Ausruhen benötigen, ist es natürlich am besten, den Tag so zu gestalten, dass Sie den Rest Ihrer Arbeit oder Ihren persönlichen Aktivitäten erledigen können, ohne Ihre Ruhezeit zu unterbrechen.

Obwohl es selten vorkommt, wird andererseits empfohlen, nachmittags nicht so viel zu schlafen, da es dann etwas schwieriger ist, die empfohlenen acht Stunden Schlaf einzuhalten.

Tricks, die Sie befolgen können, um sich besser auszuruhen

Man muss bedenken, dass ein schlechter Schlaf nicht nur die Stimmung beeinträchtigt, sondern auf lange Sicht nicht nur körperliche, sondern auch psychische Komplikationen mit sich bringen kann. Unabhängig von Ihrem Alter sollte dem Schlaf besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, ebenso wie einer ausgewogenen Ernährung oder einem Trainingsprogramm, um gut auszusehen. Darüber hinaus ist das Beste an diesen Tricks, dass Sie sie alle anwenden können.

Das Wichtigste zuerst: Bevor man zu Bett geht, sollte man sich für bequeme Baumwollpyjamas entscheiden. Dies wäre das wichtigste Hilfsmittel, um in einen vollständigen Beziehungszustand zu gelangen, da der weiche Baumwollstoff es dem Körper ermöglicht, jede Art von Anspannung loszulassen und leichter in den Schlafzustand zu gelangen.

Sie können auch Feuchtigkeitscremes auftragen, Ihr Gesicht waschen und eine weiche Maske auftragen, um ganz in sich selbst einzutauchen.

Einer der wichtigsten Tricks ist die Vier-, Sieben- und Acht-Methode, die vor allem von ängstlichen oder gestressten Menschen praktiziert wird und das Beste daran ist, dass sie überall durchgeführt werden kann.

Bei dieser Methode entspannt man sich, indem man mit der Zungenspitze auf den oberen Teil der Vorderzähne drückt. Von hier aus beginnen mehrere Atemzyklen.

Anschließend beginnen Sie vier Sekunden lang tief durch die Nase einzuatmen, sieben Sekunden lang anzuhalten und acht Sekunden lang langsam durch den Mund auszuatmen. Auf diese Weise trägt dieser Zyklus dazu bei, dem Körper die größtmögliche Menge an Sauerstoff zuzuführen, wodurch sich das parasympathische Nervensystem entspannen und die Herzfrequenz verlangsamen kann.

Und in der Ruhephase sind Atemübungen am hilfreichsten, da sie die Entspannung erleichtern, Muskelverspannungen lösen und den Kopf entspannen, bis ein Zustand vollkommenen geistigen und körperlichen Wohlbefindens erreicht ist.

 Es gibt viele Atemmethoden, die als Tricks vor dem Schlafengehen angewendet werden, aber was auch immer sie sind, es werden viele Vorteile erzielt, wie z. B. die Vorbeugung von Stress und Müdigkeit, die Reduzierung emotionaler Spannungen, des Blutdrucks, die Förderung der Gedankenkontrolle usw erzeugt ein starkes Wohlgefühl.

Aus diesem Grund werden tiefes Atmen und Meditation vor dem Schlafengehen dringend empfohlen.

Plus Aktivitäten, die Sie berücksichtigen sollten, um sich leichter zu entspannen

Darüber hinaus sind Menschen mit jedem Tag Aktivitäten oder Ereignissen ausgesetzt, die den Körper am Ende des Tages unbewusst viel angespannter machen, sodass der Schlaf frustrierter wird.

Aus diesem Grund gehören Yoga-Dehnübungen, ob einfach oder für Fortgeschrittene, zu den empfohlenen täglichen Aktivitäten. Das Beste an Yoga ist, dass es eine so dynamische Aktivität ist, dass sogar Männer in Baumwollpyjamas es können und der Unterschied in Ihrer Schlafenszeit spürbar sein wird.

Wenn man sich völlig ausruht, sollte man es als einen intimen Moment der Selbstliebe betrachten, daher sollte jede Aktivität, die dem Körper zugute kommt und ihm hilft, in einen ruhigeren Zustand zu kommen, willkommen geheißen und entwickelt werden.

Auf diese Weise konnten sich die Leute sogar entspannen, indem sie Tee tranken, sich eine Nackenmassage gönnten und eine gute Ambient-Musik-Playlist hörten oder für kurze Zeit ein entspannendes Videospiel spielten, um nicht müde zu werden.