Las Camisas Polo de Colores en Tendencia

Trendige farbige Poloshirts

Kürzlich wurde festgestellt, wie viele Kleidungsstücke den Stand-by-Zustand, in dem sie sich befanden, verlassen haben. Und ja, es heißt stand by, denn sie sind nicht tot geworden, wie in diesem Fall die farbigen oder bedruckten Poloshirts. Obwohl dieses Kleidungsstück früher in monochromatischen oder nüchterneren Farben sehr modisch war, sind sie auf die Laufstege und von den Laufstegen auf die Straße zurückgekehrt, allerdings auf viel auffälligere Weise.

Und es ist nicht verwunderlich, dass Kleidungsstücke, die zuvor in Mode waren, mit der gesamten Revival-Stil-Bewegung wieder zum Trend werden, bei der sie verwendete Kleidungsstücke oder Kleidungsstücke selbst neu erfinden und neu definieren vor langer Zeit.

Natürlich blieben hier die Polos nicht zurück, geschweige denn ein Kleidungsstück, das so viele Generationen geprägt hat und das in seinen Anfängen ein gewisses soziales Gewicht hatte, da das Tragen von Polos viel über die Klasse aussagte, der man angehörte.

Jetzt gibt es Polos in extravaganteren Ausführungen, und das nicht nur aus ästhetischen Gründen. In der Modebranche dominiert die Kunst bei Textilien und daher können Drucke und Farben eine psychologische Bedeutung annehmen, und diese Theorie gilt nicht ausschließlich für den Alltag, wir sind uns dessen nur oft nicht bewusst.

Farbige Poloshirts, Theorie und Psychologie

Wenn wir das Thema Kleidung unter dem Gesichtspunkt ihrer visuellen Wirkung und Bedeutung betrachten, können wir herausfinden, was Farbtheorie und -psychologie sind. Wie wir bereits erwähnt haben, schließt dies die Kleidung, die Sie normalerweise tragen, nicht aus.

Einerseits kennen wir die Farbtheorie als eine Reihe von Grundregeln, die das Mischen von Farben regeln, um durch die Kombination von Farben oder Pigmenten einen gewünschten Effekt zu erzielen.

Basierend auf dieser Theorie wird auch die Psychologie der Farbe abgeleitet, wobei davon ausgegangen wird, dass Farben nicht nur eine Wirkung entsprechend den Wünschen des Autors erzeugen, sondern auch ihre eigene Psychologie haben und es auch schaffen, Empfindungen zu übertragen oder das Wesen indirekt widerzuspiegeln.

Und die Präsenz von Farbe im Alltag hat immer eine Bedeutung, die oft aus Unwissenheit nicht verstanden wird. Aber in Wirklichkeit ist es eine Tatsache, dass nicht alles durch Zufall entsteht. Dies zeigt sich in Wohndekorationen, Produkten mit ihren Logos, Make-up und Kleidungsstil.

Bedeutung der Farbe in Kleidungsstücken

Zu wissen, welche Farben für Pyjamas und Kleidung im Allgemeinen verwendet werden sollen, ist ebenso wichtig wie herauszufinden, welche Art von Kleidung zum Körper passt. Beispielsweise kann die Farbe der Kleidung, insbesondere derjenigen, die nah am Gesicht getragen wird, das Gesicht beeinflussen und ihm mehr oder weniger Leuchtkraft verleihen. Wir alle verfügen über eine Farbpalette, die uns zugute kommen kann, indem sie uns entweder blasser aussehen lässt als andere, während andere Farben unsere Gesichtszüge betonen und es uns ermöglichen, ein viel gesünderes Bild zu projizieren.

Dabei wird die Farbtheorie auf Menschen angewendet. Bei diesen Farbpaletten handelt es sich um Farben, die an die Farbtheorie in der Mode angepasst sind und aus den vier saisonalen Paletten als Leitfaden für die Auswahl der Kleidung stammen.

In diesem Zusammenhang wird die Auswahl der Kleidung ein Kinderspiel sein, wenn Sie sich über die Farbe im Klaren sind, die Ihnen am besten gefällt, da Sie sich der Nuancen bewusst sind, die Sie besser aussehen lassen. Dabei geht es uns natürlich nicht nur darum, einen guten Körperbau oder ein gutes Gesicht an sich hervorzuheben, es geht auch darum, Empfindungen nicht nur in der Umwelt, sondern auch in uns selbst zu projizieren und zu erzeugen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Farbe Emotionen sind und die Stimmung oder Persönlichkeit jedes Menschen stimulieren, Energie verleihen und sogar beeinflussen können. Obwohl Farben dazu neigen, zu bestimmten Gruppen zu gehören, wie zum Beispiel Gelb in warmen Farben oder Blau in kalten Farben, kann eine Farbe je nach Mischungsverhältnis, das sie mit sich bringt, ein gegenteiliges Gefühl hervorrufen.

So kombinieren Sie ein Polo

Jetzt reden wir viel über grundlegende visuelle Theorie in Mode und Alltag. Aber jetzt wollen wir sehen, wie es angewendet wird. Und Sie müssen keine Angst vor Trends und dem Experimentieren mit ihnen haben; Derzeit können wir sagen: Wenn es ein elegantes und informelles Kleidungsstück gibt, das absolut anpassungsfähig und bequem ist, dann ist es das Polo.

Es gibt sie in so vielen Farben, Größen, Formaten und Drucken, dass es viele Optionen und etwas zum Ausprobieren und Experimentieren gibt. An diesem Punkt müssen Zweifel aufkommen, wie ein Kleidungsstück es schafft, sowohl für Männer als auch für Frauen so anpassungsfähig zu sein, und hier lautet die Antwort: Es ist sehr einfach, damit Innovationen zu schaffen. Mit diesem Klassiker ist alles möglich.

Wie bereits erwähnt, sprach Polo viel über die soziale Klasse und wurde an sich auch für eine bestimmte Sportart entwickelt. Heutzutage hat zum Glück jeder Zugang zu diesem Kleidungsstück, aber über die Jahre hinweg ist es geblieben, dass es immer noch Eleganz und Stil widerspiegelt. So lässt es sich ganz einfach mit einem guten Pullover kombinieren.

Darüber hinaus können Sie mit dem Polo nicht nur klassische Farben wählen oder das Risiko mit auffälligeren Farben eingehen, sondern auch etwas Persönlicheres schaffen, indem Sie ein originelles Design mit Initialen, Zahlen und minimalistischen Bildern hinzufügen. Als Ergänzung können Sie auch mit dem Tragen dunkler Blazer und Hosen experimentieren, die zu Freizeitschuhen passen.

Polo im Streetstyle

In der gleichen Reihenfolge der Ideen sollte beachtet werden, dass der Polo zwar eine Ikone der Eleganz ist, sich aber auch im Streetstyle etabliert, wo er mit mehr Farben und lässigeren und urbaneren Kombinationen gespielt wird.

Für Männer, die lässiger aussehen möchten, können sie sich für ein übergroßes Polo mit einer lockeren Baumwollhose, einer Mütze und flachen Schuhen entscheiden, ohne auf Accessoires wie Ketten oder eine dunkle Brille zu verzichten. Innerhalb dieser Ästhetik wurde häufig beobachtet, wie sie mit leuchtenden Farben und Drucken spielen, um den Streetstyle auffälliger zu machen, ohne dabei das Bequeme außer Acht zu lassen.

Dieser Trend kann aber auch eine alternativere Wendung nehmen und Polos können mit hoch taillierten Anzughosen getragen und mit flachen Schuhen oder Sneakers kombiniert werden.

Haltung und Innovation als Schlüssel

Auch wenn das Polo sich durch seinen eleganten Schnitt auszeichnet, wird die Tatsache bekräftigt, dass es sich um ein anpassungsfähiges Kleidungsstück handelt und ihm auf die gleiche Weise eine andere Konnotation verliehen werden kann, je nachdem, wie es getragen wird .passen Sie auf die Farben oder andere Kleidung, aber auch auf die Haltung, mit der es getragen wird.

Obwohl Farben Emotionen widerspiegeln und Menschen vermitteln, können die Einstellung und das Selbstvertrauen, mit denen das Kleidungsstück getragen wird, auch die Absicht seiner Verwendung verstärken.

Ja, die visuelle Wirkung ist äußerst wichtig, aber letztendlich ist es etwas Oberflächliches, das einen Hinweis darauf gibt, was wir zeigen wollen. Das Wesen des Menschen wird letztendlich durch die Haltung verstanden, die er einnimmt, ohne dabei den Komfort außer Acht zu lassen.