Pijamas, Actividad y Descanso

Pyjamas, Aktivität und Erholung

Schlafen ist wichtig, um bequem und ruhig auszuruhen, Kleidung sollte nicht unterschätzt werden und in diesem Sinne sind Pyjamas Ihr bester Freund. Es kann aber auch andere Gründe haben. Pyjamas sind ein Schlüsselelement jeder Garderobe: Schlafen und Ausruhen sind in der Tat wesentliche Aktivitäten für das psychophysische Wohlbefinden und dieses Kleidungsstück, das in der Vergangenheit oft misshandelt und unterschätzt wurde, ist zu einem wichtigen Accessoire in allen Schlafzimmern geworden in der Welt.

Allerdings trägt man Schlafbekleidung immer häufiger nicht nur im Bett, sondern auch dann, wenn man sich am Ende eines stressigen Tages, nach einer erfrischenden Dusche oder einem erholsamen und duftenden Bad ein wenig Komfort und Entspannung wünscht.

Aber nicht nur zu Hause können Schlafanzüge durchaus aus dem reinen häuslichen Gebrauch verbannt werden. Besonders wenn es um Männer geht; „Using“ beschreibt einen neuen Trend, der darauf abzielt, einen natürlichen und eleganten Look hervorzuheben, der für den Einzelnen geeignet ist, der immer auf dem neuesten Stand sein möchte.

Von einem rein nächtlichen Kleidungsstück hat es einen schnellen und natürlichen Aufstieg hin zu etwas anderem erlebt, einem Objekt, das sich einer genauen Definition entzieht und auf halbem Weg zwischen Unterwäsche und einem Freizeitkleidungsstück für den Alltag steht.

Basierend auf diesen Annahmen tragen viele Menschen dieses Kleidungsstück auch gerne draußen, beispielsweise bei Yoga- und Pilates-Sitzungen. Typischerweise bestehen Baumwollpyjamas für Männer aus zwei Teilen: einem Hemd und einer langen Hose. Voraussetzung für beide Kleidungsstücke ist, dass sie besonders weit sind; Tatsächlich muss diese Freiheit des Körpers notwendigerweise dem Komfort entsprechen, der für eine angemessene Ruhe erforderlich ist.

Was können die Hauptmerkmale sein, um das am besten geeignete Kleidungsstück auszuwählen? Sicherlich das Folgende: Weichheit, Komfort und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zu den am häufigsten verwendeten Stoffen für die Herstellung von Herrenpyjamas zählen Baumwolle und Naturfasern, modernste Synthetikstoffe und lichtreflektierende Seidenstoffe. Auch bei den Farben ist es möglich, einem eher klassischen Stil Raum zu geben, mit schlichten und eleganten einfarbigen Modellen: von warmen Farben wie Rot, Flieder bis zu kälteren Farben wie Dunkelblau oder Grau; Sie können sogar noch aufregendere Farbmuster auswählen, die chromatische Kreativität mit einem ausgeprägten ästhetischen Geschmack verbinden.

Unter Berücksichtigung dieser Prämissen lässt sich formulieren, dass Pyjamas zweifellos das Element darstellen, das als fehlendes Bindeglied zwischen denjenigen fungiert, die nach Praktikabilität suchen, und denen, die ein Auge für Stil haben.

Vor dem Schlafengehen benötigt der Körper maximalen Komfort, um sich optimal ausruhen zu können. Dazu muss die Art der Kleidung, die er nachts trägt, richtig gewählt werden, da sie das tägliche Leben stärker beeinflusst du kannst dir vorstellen.

Pyjamas helfen Ihnen, sich besser auszuruhen

Laut Experten ist die richtige Regulierung der Körpertemperatur der Schlüssel zu erholsamem Schlaf, sie muss jedoch irgendwo dazwischen liegen; weder zu heiß noch übermäßig kalt.

Einer der Vorteile des Tragens von Schlafanzügen besteht darin, dass der Körper die richtige Temperatur zum Schlafen hat. Dadurch fällt Ihnen das Einschlafen leichter, Sie schlafen nicht nur schneller ein, sondern erreichen auch viel früher die REM-Phase.

Verbessert die Durchblutung

Alltagskleidung ist beim Schlafen keine Option, zu enge Stellen auf der Haut können unangenehm sein und sogar die Blutzirkulation behindern. Ein weiterer Vorteil des Tragens von Pyjamas besteht darin, dass Spannungen an Stellen gelöst werden, an denen andere Arten von Kleidung zu eng werden. Durch die elastischen Bänder, die im Schlafanzug eingearbeitet sind, passt sich dieses Kleidungsstück wie bei Unterwäsche dem Körper an und spannt so nicht und somit auch nicht das darunter liegende Gewebe und behindert so den normalen Blutdurchgang.

Vermeiden Sie die Hitze im Sommer

Hohe Temperaturen im Sommer sind ein Problem beim Zubettgehen, da man durch die Hitze übermäßig schwitzt und die Matratze zu heiß wird, wenn man keine Klimaanlage hat. Dies ist einer der Vorteile des Tragens von Schlafanzügen um die Körpertemperatur zu regulieren, ohne zu stark zu schwitzen. Kurzarm-T-Shirts oder Tank-Tops in Kombination mit Shorts oder Nachthemden lassen die Extremitäten frei und ermöglichen die Dampfabgabe an die Haut.

Ein weiterer Vorteil des Tragens von Pyjamas besteht darin, dass Ihre Körpertemperatur kühl bleibt, sodass Sie nicht mitten in der Nacht heiß aufwachen. Aus diesem Grund sind die für die Herstellung verwendeten Stoffe atmungsaktiv. Trägt zur Reparatur von Hautzellen bei.

Während der Nacht- und Ruhezeiten produziert der Körper Hormone, um die Hautzellen wiederherzustellen. Dieser Prozess ist dafür verantwortlich, die Festigkeit und Frische der Haut zu erhalten und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Für seine ordnungsgemäße Entwicklung benötigt dieses Hormon namens Melatonin eine warme Körpertemperatur. Das bedeutet, dass die Raumtemperatur nachts unter 21 Grad liegen sollte. Zu den Vorteilen des Schlafens im Schlafanzug statt in Alltagskleidung gehört die Vermeidung von Hitzeeinwirkung auf die Haut.

Vermeiden Sie Hautkrankheiten

Sowohl die Haut als auch das Gehirn benötigen täglich ein paar Stunden erholsamen Schlaf, um richtig zu funktionieren. Tagsüber sind Sie ständig einer hohen Schadstoffbelastung ausgesetzt. Ein Pyjama, der eine ausreichende Belüftung der Haut ermöglicht, ermöglicht daher die Freisetzung von Abfallstoffen und Giftstoffen, die sich im Laufe des Tages angesammelt haben. Einer der Vorteile des Tragens von Pyjamas besteht darin, dass es eine gute Belüftung der Epidermis gewährleistet und so verhindert, dass äußere Einflüsse Hautkrankheiten verursachen.

Darüber hinaus liefern Pyjamas der Haut die nötige Luft zum Atmen, helfen ihr, Schweißreste loszuwerden und trocknen zu lassen, wodurch das Auftreten von Pilzen in den Achselhöhlen, im Intimbereich und sogar Infektionen verhindert wird vaginal, bei Damen.

Reduziert den Stresspegel

Cortisol, das Hormon, das der Körper als Reaktion auf Stress freisetzt, baut sich im Laufe des Tages im Körper auf. Der beste Weg, es loszuwerden, besteht darin, zu versuchen, durchschnittlich 8 Stunden am Stück zu schlafen. Bewegungsfreiheit gepaart mit einem perfekten Körperklima sind einige der Vorteile des Tragens eines Pyjamas. Das Tragen locker sitzender Kleidung aus weichen, glatten Stoffen hält die Überwärmung der Muskeln niedrig, was zur Ausscheidung von Cortisol beiträgt.

Bereiten Sie den Geist auf Ruhe vor

Die Veranlagung des Geistes hilft bei der Vorbereitung auf jede Aktivität, von der Arbeit über das Fitnessstudio bis hin zum abendlichen Zubettgehen. Wenn Sie einen Tagesablauf einhalten, erfahren Sie, was Sie jeden Tag befolgen möchten. Eine einfache Aktion wie das Anziehen des Pyjamas eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen entspannt den Körper und bereitet ihn auf das Einschlafen vor. Daher ist einer der Vorteile des Tragens eines Pyjamas vor dem Schlafengehen das schnellere Einschlafen. Die kleinen Veränderungen, die Sie vor Beginn einer Aktivität vornehmen müssen, sind der Schlüssel zur Erhaltung Ihrer guten Laune und Ihrer Gesundheit.