El Hombre Emprendedor y Los Pijamas

Der unternehmungslustige Mann und der Pyjama

Das 21. Jahrhundert ist voller Belastungen. Ökonomischer, psychologischer und sozialer Druck sind täglich auf allen Ebenen ausgesetzt. Der durchschnittliche Geschäftsmann ist auf dem Markt allen möglichen Belastungen ausgesetzt.

Darüber hinaus wird der Körper des Unternehmers durch den Arbeitsdruck beeinträchtigt. Viele Unternehmer schlafen oder ruhen wenig, essen kaum gut oder genießen die Zeit mit Familie und Freunden; Sie sind ständig im Arbeitsmodus. Der Druck erfordert, dass sie mehr Geld verdienen oder höhere Leistungen erbringen. Wenn der Druck nicht richtig gehandhabt wird, fordert er seinen Tribut vom Körper des Unternehmers. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper im Verlauf Ihrer Aktivitäten die Ruhe gönnen, die er verdient. Dem www.elbuhonocturno.com Es gibt einige Tipps, die Ihnen helfen, sich auszuruhen.

Die Vision der Ruhe bestimmt den Fokus. Einige Unternehmensführer glauben, dass sie hart arbeiten müssen, ohne sich auszuruhen oder zu schlafen, um Erfolg zu haben. Das ist falsches Denken. Der Körper benötigt richtige Pyjamas und ausreichend Ruhe, um richtig zu funktionieren, und der Wert der Ruhe sollte hoch sein. Wenn der Körper aufgrund von Müdigkeit abschaltet, nützt das nichts.

Planen Sie Ruhe ein

Menschen verbringen im Allgemeinen Zeit mit dem, was ihnen wichtig ist. Wenn Sie also Wert auf Ruhe legen, sollten Sie sich Zeit dafür nehmen. Die häufigste Ausrede von Unternehmern lautet: „Ich bin so beschäftigt.“ Deshalb ruhen sie auf dem Arbeitstisch. Um im Ruhezustand erfolgreich zu sein, muss es geplant werden. Machen Sie daraus eine Agenda. Nehmen Sie es nicht an und verwandeln Sie es nicht in ein Element des Verlangens. Sie müssen bewusst an die Ruhe herangehen. Es muss eine Routine geschaffen werden, eine Art Ritual, das die Verwendung von Pyjamas, sauberer Bettwäsche und geeigneten Kissen beinhaltet.

Bereiten Sie sich auf die Ruhe vor

Nachdem nun die freie Zeit eingeplant ist, müssen Sie sich darauf vorbereiten. Hier werden Aktivitäten passend zum Ruheplan organisiert. Nehmen Sie an Besprechungen teil, verschieben oder sagen Sie sie ab, delegieren Sie Aufgaben an andere, finden Sie Möglichkeiten, die Arbeitsbelastung zu verringern und planen Sie den Arbeitsablauf für den Zeitraum, in dem Sie abwesend sein möchten.

Gehen Sie zur Ruhe: sobald Sie die Dinge in Ordnung gebracht haben. Jetzt müssen wir gehen und uns ein wenig ausruhen. Es ist interessant, welcher mentale Kampf und Wandel nötig ist, damit einige Geschäftsinhaber ihre Geschäfte schließen und ruhen können. Aber trotz des mentalen Kampfes sollten Sie rausgehen und sich mit der wohlverdienten Ruhe erholen. Nehmen Sie sich Zeit zum Erfrischen und Neugruppieren, damit Sie wichtige Energie tanken können. Wenn Sie gut ausgeruht sind, steigt die Produktivität und Ihr Körper wird es sehr zu schätzen wissen.

 

Ruhe und konstruktives Denken, Nahrung für Kreativität

Kreativität, die Generierung neuer und nützlicher Ideen, gilt als wesentlich für das Unternehmertum. Unternehmer müssen jeden Tag kreativ sein, um die Unsicherheiten, Einschränkungen und Herausforderungen bei der Gründung, dem Wachstum und der Führung eines Unternehmens zu meistern. Ein berühmter Unternehmer sagte einmal: „Niemand spricht vom Unternehmertum als Überlebensstrategie, aber genau das ist es und fördert kreatives Denken.“ Kreativität ist wichtig, um die „großen, bahnbrechenden Ideen“ für die Geschäftsmöglichkeiten und Innovationen eines Unternehmens zu finden und um die alltäglichen Herausforderungen der Geschäftsarbeit, wie z. B. Personal- und Finanzressourcenmanagement, zu bewältigen.

Forscher und Praktiker betrachten die Kreativität von Unternehmern oft als eine angeborene Persönlichkeitseigenschaft, die ein Leben lang stabil bleibt. Dies impliziert, dass Menschen, die sich selbst für weniger kreativ halten, möglicherweise von unternehmerischen Aktivitäten Abstand nehmen, weil sie denken und ihnen wird gesagt, dass sie nicht über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen, um Unternehmer zu sein.

Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Kreativität nicht so festgelegt ist, wie oft angenommen wird. Stattdessen wird Kreativität als eine Fähigkeit angesehen, die zumindest teilweise gefördert werden kann. Diese Sichtweise von Kreativität impliziert, dass sie veränderbar ist und durch Faktoren beeinflusst werden kann, die der Unternehmer kontrollieren kann. Konkret werden die Faktoren untersucht, die einen Tag kreativer machen als den anderen. Angesichts der Tatsache, dass die Arbeit von Unternehmern sehr stressig und anspruchsvoll ist, wird erwartet, dass Strategien zur Erholung von der Arbeit in der Freizeit eine wichtige Rolle spielen werden. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz trägt dazu bei, „die Batterien wieder aufzuladen“ und kann die Kreativität von Unternehmern steigern.

Sagen Sie unterschiedliche Auswirkungen auf die physiologische und geistige Erholung voraus.

Erstens ist eine gute Nachtruhe ein wesentlicher Indikator für die physiologische Erholung, die die Kreativität fördern kann. Guter Schlaf, immer begleitet von Pyjamas, ermöglicht Inkubationsprozesse, bei denen unbewusst kreative Ideen entstehen. Zweitens kann die mentale Erholung nach der Arbeit in Form eines konstruktiven Nachdenkens über die Arbeit eines Unternehmers ebenso den Weg für kreative Lösungen für gegründete Unternehmen ebnen.

Unternehmer können ihre Genesung auch selbst regulieren und ihre Kreativität entsprechend beeinflussen. Unternehmer können beispielsweise danach streben, eine gute Schlafqualität zu erreichen und Schlafprobleme zu vermeiden (z. B. indem sie kühle, bequeme Pyjamas tragen, vor dem Schlafengehen entspannende Musik hören oder Yoga praktizieren). Sie können einen Gesundheitsberater konsultieren, wenn sie schwerwiegende Schlafprobleme bemerken. Neue Erkenntnisse zeigen auch, dass konstruktives und emotional neutrales Denken über die Arbeit in der Freizeit positive Auswirkungen auf die Kreativität hat und helfen dabei, einige widersprüchliche Erkenntnisse in der Literatur zu Distanziertheit und Kreativität zu verstehen.

Ich muss beschäftigt sein

Wir leben in Zeiten, in denen Gründer, CEOs, aber auch viele andere leistungsorientierte Menschen, wie zum Beispiel Trainer von Sportmannschaften, alles zu hassen scheinen, was auf Selbstzufriedenheit hindeutet. Sie hoffen immer, mehr zu erreichen, sich ständig zu verbessern, hören nie auf, es zu versuchen, geben sich immer so viel Mühe, wie Sie können.

Ständig sehr beschäftigt zu sein, kann tatsächlich zu emotionalem Stress führen, der zu Konzentrationsschwierigkeiten führen kann. Es kann auch verschiedene gesundheitliche Probleme wie Reizbarkeit und Schlafstörungen verursachen.

Ohne es zu wissen, wird der Wert von Teammitgliedern häufig anhand der von ihnen geleisteten Arbeitsstunden beurteilt. Die meisten Unternehmen belohnen ihre Mitarbeiter sogar anhand der Bewertungskriterien „beschäftigt sein“ und „Überstunden machen“. Darüber hinaus gibt es viele geschäftliche „Vorbilder“, die predigen, man solle sich so viel wie möglich anstrengen.

Aber ständig beschäftigt zu sein und einen Einfluss auf Menschen und Arbeitsergebnisse zu haben, sind zwei verschiedene Dinge. Natürlich kann niemand die Auswirkungen von Zeit und Mühe leugnen, wenn man die Dinge richtig machen will. Aber Sie können und sollten nicht die ganze Zeit „beschäftigt bleiben“. Es ist für niemanden produktiv oder gesund.

Abschließend muss noch einmal betont werden, wie wichtig ausreichend Ruhe für den Erfolg eines Unternehmens, eines Unternehmens ist. Dabei ist es wichtig, sowohl die physiologischen als auch die psychologischen Aspekte zu berücksichtigen. Gleichzeitig ist es notwendig, den täglichen Nachtschlaf, den regelmäßigen Urlaub und die entsprechende Verwendung von Pyjamas in der Ruhezeit mit der gleichen Ernsthaftigkeit zu berücksichtigen.