Hábitos de Una Vida Saludable

Gewohnheiten eines gesunden Lebens

Ein gesundes Leben zu führen ist in Mode gekommen, aber in Wahrheit ist es ernsthaft, eng und verbindlich mit einer Lebensweise verbunden, die die regelmäßige Ausübung körperlicher Aktivität, begleitet von einer gesunden Ernährung und einschließt >Gut schlafen in gesunder Balance.

Eine ausgewogene Ernährung, körperliche Aktivität und eine ausreichende Nachtruhe können gesundheitliche Probleme wirksam verlangsamen, wenn sie regelmäßig zur Routine gehören; Eine ausreichende Zufuhr von Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen ist für die normale Funktion von Körper und Organismus unerlässlich.

Der Wert einer ausgewogenen Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung, also eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, um ein möglichst gesundes Leben zu führen, sollte Teil dieser gesunden Gewohnheiten sein. Das bedeutet, dass die meisten Nährstoffe wie Proteine, Mineralien wie Kalzium, Vitamin C und D enthalten sind, die für die Aufrechterhaltung einer guten Muskel-, Knochen- und Gelenkgesundheit von entscheidender Bedeutung sind.

Zur Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Ernährung gehört die Etablierung einer Reihe von Gewohnheiten, zu denen die Festlegung und Einhaltung angemessener Zeiten für jede Mahlzeit, eine gute Flüssigkeitszufuhr und die Aufnahme verschiedener Lebensmittel in den richtigen Portionen und Mengen gehören. Kurz gesagt, eine gesunde Ernährung basiert darauf, den Nährstoff- und Kalorienbedarf jedes Menschen entsprechend seinen Bedürfnissen und seiner täglichen Aktivität zu decken.

Das bedeutet, dass eine gesunde und ausreichende Ernährung individuell und auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen abgestimmt sein sollte; Zu gesunden Ernährungsgewohnheiten gehören, wie bereits erwähnt, die Festlegung von Ernährungsplänen und deren strikte Einhaltung, die Einbeziehung verschiedener Ernährungsgruppen in die Ernährung sowie eine gute Flüssigkeitszufuhr.

Bedeutung von gutem Schlaf

Es ist interessant, wie auch die Schlaffunktionen reguliert werden können, indem eine Nachtruhe-Routine eingehalten wird, die das Festlegen einer Zeit, ein leichtes Abendessen, bequeme Pyjamas und günstige Umgebungsbedingungen für den Schlaf anregt Schlafen Sie auf natürliche Weise, bis sich der Körper daran gewöhnt hat, dass es Zeit zum Schlafen ist.

Herzfrequenz, Atemfrequenz und Blutdruck steigen und fallen im Laufe der Nacht, was ein sehr wichtiger Prozess für die Herz-Kreislauf-Gesundheit ist. Darüber hinaus schüttet der Körper eine Reihe von Hormonen aus, die bei der Zellreparatur helfen.

Es gibt viele Faktoren, die den Schlaf unterbrechen und beeinträchtigen können; Stimulanzien wie Koffein oder einige Medikamente. Andere physikalische Einwirkungen wie der Lärm elektronischer Geräte oder das Licht von Fernsehern, die unkontrollierte Nutzung von Mobiltelefonen und andere können das Einschlafen erschweren.

Frage der Gewohnheiten

Es ist wichtig, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, da sonst die Gefahr besteht, dass gesundheitliche Probleme auftreten, die chronisch werden können. Es kann etwas schwierig und sogar schwierig sein, bereits etablierte falsche Gewohnheiten zu ändern, insbesondere wenn es sich um Verhaltensweisen handelt, die man schon seit langem übernommen hat. Der beste Weg, die Lebensqualität zu verbessern, besteht darin, schrittweise mit der Gewohnheit zu beginnen, anstatt sich an eine völlig strikte Disziplin zu halten.

Ungleichgewichte in der Lebensqualität

Unterernährung, Überlastung und Bewegungsmangel können entweder auf einen Mangel oder Überschuss an aufgenommenen Kalorien oder auf ein Ungleichgewicht bei der Aufnahme verschiedener Nährstoffe zurückzuführen sein. Bei einer gesunden Ernährung kommt es nicht nur auf die Anzahl der Kalorien an, sondern auch auf den Inhalt der Nahrung und die Bedürfnisse jedes Einzelnen.

Eine Ernährung, die nicht alle Grundvoraussetzungen erfüllt, kann das Auftreten von Krankheiten aller Art begünstigen, die akut oder chronisch verlaufen können. Eine völlig unvollständige Mangelernährung, also eine Ernährung, die nicht den täglichen Kalorienbedarf des Einzelnen deckt, kann eine Ursache für Mangelernährung sein.

Wenn andererseits ein erheblicher Mangel an einem Nährstoff vorliegt, können damit verbundene Pathologien auftreten, wie z. B. eine Anämie aufgrund des geringen Verzehrs von eisenliefernden Lebensmitteln. Übermäßiger Koffeinkonsum beeinträchtigt den Schlaf, Bewegungsmangel und eine sitzende Lebensweise führen zu Übergewicht.

Bedeutung von Zeitplänen

Bezogen auf Gewohnheiten und zum guten Verständnis des Themas handelt es sich um eine Reihe sich wiederholender Verhaltensweisen im Alltag, deren Zweck die Konstruktion von Routinen ist, die dabei helfen, die täglichen Aktivitäten auf geordnete Weise zu regulieren, was auch Ordnung und Struktur bedeutet als größere Sicherheit und Stabilität, sowohl körperlich als auch emotional (Hidalgo, 2007). Daher trägt die Einbeziehung angemessener Routinen und Gewohnheiten schon von Kindesbeinen an dazu bei, angemessene Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Bildungsstrategien durch die Wiederholung von Handlungen und Aufgaben räumlich und zeitlich abzugrenzen (Cabría, 2012).

Daher ist es für verschiedene Autoren und Forscher auf diesem Gebiet von größter Bedeutung, Routinepläne nicht nur für eine angemessene Erziehung des Kindes als Sozialisierungs- und Lernkonstruktionsfaktor zu übernehmen, sondern auch für die Bildung angemessener Verhaltensweisen aus der Struktur. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gestaltung von Routinen und guten Gewohnheiten mit der Festlegung freiwilliger, aber strikter Compliance-Pläne und -Zeitpläne beginnt, die es ermöglichen, sie angemessen zu ordnen und zu strukturieren, eingebettet in ein Bewusstsein für Selbstdisziplin beim Erwachsenen.

Die Einhaltung einer Diät und von Ruhetagen, die sowohl die Essens- als auch die Nachtruhezeiten respektieren, ist von großer Bedeutung, da vorübergehende bis chronische Hunger- und Schlaflosigkeitsperioden vermieden werden, die zu Störungen und Ungleichgewichten im Gesundheitszustand führen. Die Aufgabe besteht darin, die Nahrungsaufnahme alle drei bis vier Stunden in Portionen sicherzustellen, die den Bedarf der Person nicht überschreiten, sowie je nach Bedingungen stundenlangen Schlaf.

Der Verzehr von Nahrungsmitteln zu den Mahlzeiten ist empfehlenswert, da er den Stoffwechsel kontinuierlich in Gang hält, was durch die Verwendung der bereitgestellten Kalorien und Nährstoffe zu einer aktiven Bewegung des Körpers beiträgt und so einen stabilen Blutzucker- und Cholesterinspiegel aufrechterhält.

Routinen sind zu einem festen Bestandteil des heutigen Lebens geworden, und dies ist auch der Fall, da für deren Aufbau keine großen formalen Kenntnisse erforderlich sind, da Eltern ihren Kindern von klein auf die täglichen Gewohnheiten beibringen und diese definieren Tragen Sie zur Entwicklung emotionaler, schützender und verhaltensbezogener Bindungen bei, die als Autoritätspersonen in der Dynamik jedes dieser Kerne modelliert werden. Das heißt, es ist gar nicht so schwer, es erfordert lediglich Willen und Disziplin.

Einige Empfehlungen

Um schließlich ein wirklich gesundes und gesundes Leben zu führen, das einen guten Gesundheitszustand fördert, wird empfohlen, zunächst Zeitpläne festzulegen und diese einzuhalten. Für eine gute Ernährung ist es ideal, eine Diät aus einer guten Auswahl an Lebensmitteln zusammenzustellen. Es ist wichtig, auf eine vollständige und ausreichende Ernährung zu achten, die alle Lebensmittelgruppen umfasst und den Verzehr von Obst, Gemüse, fettarmem Fleisch und Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten fördert.

 

Wir leben in einer modernen Gesellschaft, in der die Tendenz zu Freizeit und Bewegungsmangel gefährlich zunimmt; Es ist weit verbreitet, viel Zeit im Sitzen zu verbringen, selbst die Freizeit beschränkt sich auf das Fernsehen oder Videospiele und in den meisten Fällen auf die Arbeit vor einem Computer, und nach und nach haben wir gesundheitsfördernde Aktivitäten wie Tanzen verdrängt , spazieren gehen oder irgendeine sportliche Aktivität ausüben, die uns gefällt. Sich körperlich zu betätigen und sich Zeit dafür zu nehmen, hat große gesundheitliche Vorteile und hilft Ihnen sogar dabei, besser zu schlafen, wenn Sie bequeme Pyjamas tragen.